Was ist Radionik?

Das Wort setzt sich aus

Radiästhesie und Elektronik zusammen.

Radi tronik = Radionik

Einige passende Beschreibungen könnten auch lauten: Instrumentelle Geistheilung oder elektronische Homoöpathie.

Die Funktionen und Wirkungen basieren auf der Fähigkeit in einer höheren Bewußtseinsebene auf das Energiefeld mit Informationen einzuwirken, um eine Resonanz zu erwirken.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Personen, Tiere, Pflanzen, Objekte oder auch Situtationen handelt.

In der Quantenphysik, gibt es den Beoachter-Effekt. Der besagt, das der Beoachter einen Einfluss darauf nimmt, welche Flugbahn eine Quantenteilchen einnimmt. Das bedeutet im Umkehrschluss, das das Bewusstsein einen Einfluss auf unsere Realität ausübt.

Die Aufgaben in der Radionikanalyse besteht darin,(evtl.fehl.) Informationen im feinstofflichen Bereich zu erkennen, zu veranschaulichen und dann in Zusammenarbeitet mit den Klienten eine neue Informationen setzen. Es entsteht z.B. im Feld es Körpers die Möglichkeit fehlerhafte und schädliche Informationen, die den Geist und den Körper beeinflussen, durch eine neue Informationen eine Korrektur vorzunehmen.

Ich spreche daher gerne von Informations-Therapie.

Mit Hilfe radionischer Geräte kann ich als Therapeut mit der Anwesenheit des Patienten oder mit Hilfe einer Haarsträhne oder eines Fotos den Organstatus, z.B Vitamin- und Mineralienhaushalt, den Hormonstatus, Darmerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Allergene, Erdstrahlenbelastung, etc. aber auch die geistig-spirituelle Ebene analysieren. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Aus einer Datenbank werden dann verschiedenste naturheilkundliche Substanzen und Therapiemethoden wie z.B. homoöpathische Mittel, Schüssler Salze, Nosoden, Bachblüten, Mineralien, Phytotherapie etc. die in optimaler Resonanz in Bezug auf die Beschwerden des Patienten gehen, ausgewählt.

Die daraus erstellte Therapieliste wird entweder auf einen Trägerstoff oder in das Informationsfeld des Patienten gesendet.

Jeder Patient erhält somit eine ganz auf ihn abgestimmte Informationsfeldmedizin.

Radionikgeräte sind in der Lage die Qualität unserer Energiefelder zu analysieren.
Dadurch werden diese Felder, noch bevor Krankheitssymptome auftreten mittels Heilschwingungen optimiert.

Hinweis:
„Informationsfelder und die Informationsfeldmedizin sind von der Schulmedizin nicht anerkannt auf Grund fehlender wissenschaftlicher Nachweise im Sinne der Schulmedizin.“